Die AachenMünchener Versicherung

AachenMünchener Versicherung

Inhalt dieses Artikels

    Rechtsform Aktiengesellschaft
    ISIN DE0008400029
    Gründung 1825
    Sitz Aachen, Deutschland
    Leitung Michael Westkamp
    Mitarbeiter 2.400 (30. Dezember 2012)
    Umsatz 4467,00 Mio. EUR (2010)
    Gewinn 77 Mio. EUR (2010)
    Bilanzsumme
    Branche Banken und Versicherungen
    Website www.amv.de

    Die AachenMünchener Gruppe gehört zur Generali Deutschland Gruppe, dem zweitgrößten Erstversicherer am deutschen Markt. Unter dem Begriff Aachener Münchener sind die beiden Aktiengesellschaften der AachenMünchener Lebensversicherung AG und der AachenMünchener Versicherungs AG einheitlich zusammengefasst. Dabei ist die AachenMünchener Lebensversicherungs AG die Nummer 2 am deutschen Markt der Lebensversicherer mit über 5 Millionen Kunden. Die AachenMünchener Versicherungs AG ist wiederum einer der größten Sachversicherer in Deutschland.

    1. Die Geschichte des Unternehmens

    Die Gründung des Unternehmens geht zurück auf das Jahr 1825. In diesem Jahr wurde nämlich die Aachener Feuerversicherung gegründet und nur neun Jahre später entstand dann bereits die Münchener und Aachener Feuerversicherungs-Gesellschaft. Im Lauf der Zeit erlebte die Versicherung dann viele Veränderungen. Besondere Meilensteine in dieser Entwicklung gab es zum Beispiel im Jahre 1900, als das Unternehmen erstmals auf allen Kontinenten vertreten war. Im Jahre 1975 begann dann die Zusammenarbeit mit der Deutschen Vermögensberatung (DVAG). Durch diese Kooperation konnte die Vertriebsleistung sehr stark verbessert werden. Im Jahr 2005 erwarb dann die in Italien beheimatete Generali die Mehrheit an der AachenMünchener Versicherung.

    2. Welche Versicherungen bietet die AachenMünchener an?

    Die AachenMünchener ist sehr breit aufgestellt und bietet daher fast jede Versicherung an. Gerade auch im Bereich der Lebensversicherungen und Rentenversicherungen kann das Unternehmen immer wieder auch bei Tests der bekannten Finanzzeitschriften und der Ratingagenturen mit Bestleistungen punkten. Besonders wichtig ist hierbei für den Kunden natürlich auch, dass die Versicherung bereits über eine sehr lange Tradition verfügt. Denn so ist das Unternehmen auch schon erfolgreich durch einige schwierige Zeiten gekommen. Neben diesen Versicherungen, die auf die Absicherung im Rentenalter abzielen, gibt es selbstverständlich auch Berufsunfähigkeitsversicherungen, die stets durch gute Noten bei Vergleichen überzeugen. Genauso positiv sieht es übrigens auch im Bereich der Sachversicherungen aus, denn auch in diesem Bereich werden KFZ-Versicherungen, Hausratversicherungen, Haftpflichtversicherungen und viele andere Absicherungen angeboten. Dabei setzt die AachenMünchener stets auf Produkte, die vor allen Dingen über ein besonders gutes Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen.

    3. Ein guter Berater macht stets den Unterschied

    Auch im Versicherungsbereich sind die Produkte mittlerweile sehr breit gefächert und es gibt erhebliche Unterschiede gerade auch im Bereich der Leistungen einer Versicherung. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, dass man einen entsprechenden Berater vor Ort hat, der über das nötige Fachwissen verfügt, um die Versicherungsprodukte genau auf die Wünsche des Kunden zugeschnitten anzubieten. Hier hat die AachenMünchener durch die exklusive Kooperation mit der Deutschen Vermögensberatung natürlich eine enorme Anzahl an Beratern mit einer hohen Beratungsqualität vor Ort. Bundesweit verfügt die Deutsche Vermögensberatung nämlich über mehr als 37.000 Berater, die den Kunden kompetent beraten können. Zusätzlich steht auch die bereits jahrzehntelange Zusammenarbeit der beiden Unternehmen für eine besonders hohe Qualität.

    Bildquelle: Pressefoto der AachenMünchener Versicherung