Aquarium Versicherung

Aquarium Versicherung auf besttarif.org!

Inhalt dieses Artikels

    Heutzutage kann man sich nicht genug versichern, um im Ernstfall geschützt zu sein, das gilt auch für Aquarien. Auch wenn diese auf den ersten Blick stabil wirken, kann das Glas schnell einen Sprung bekommen (wenn es z.B. einfach beschädigt ist oder etwas Schweres aufs Aquarium gestellt wird) oder die Scheiben sind nicht gut verklebt und brechen auseinander, was an zu viel Druck im Inneren des Aquariums liegen kann. In so einmal Fall ist es ratsam eine Aquarium Versicherung abzuschließen. Allgemein gibt es keine gesonderte Versicherungen für Aquarien, es sind vielmehr verschiedene Versicherungen, welche man für diesen speziellen Fall wählen kann, um einen umfangreichen Schutz zu haben.

    1. Wieso ist eine Aquarium Versicherung sinnvoll?

    • Zerbricht ein Aquarium und tritt das darin enthaltene Wasser (manchmal sogar 80 bis 200 Liter) aus, können dadurch Möbel, Teppiche und sogar elektronische Geräte beschädigt werden. Mit einer Aquarium Versicherung bleiben Sie nicht allein auf den Kosten sitzen.
    • Durch das austretende Wasser wird der Wohnungsboden beschädigt und auch darunter liegende Wohnungen werden unbewohnbar. Zusätzlich ist dies ohne eine Aquarium Versicherung besonders bei Mietwohnungen sehr teuer, da mehrere Wohnungen komplett neu renoviert werden müssen.
    • Abhängig davon, wann der Schaden bemerkt wird, können die Fische sterben, wenn sie nicht schnell genug gerettet werden.
    • Woran auch oft nicht gedacht wird, ist, dass, wenn z.B. Elektrogeräte wie der Fernseher nass werden, diese im schlimmsten Fall einen Kurzschluss bekommen oder sogar Feuer fangen und dadurch die Wohnung brennt. Ohne eine Aquarium Versicherung, welche genau so einen Fall absichert, wird es nicht nur unheimlich teuer, auch eine Anzeige, falls ein Brand entsteht und andere verletzt werden, kann dies mit sich ziehen.

    2. Welche Versicherungen gehören zu einer Aquarium Versicherung?

    2.1. Glasbruchversicherung

    Diese Glasversicherung (auch Glasbruchversicherung) ist eine gesonderte Variante, ihr Aquarium zu versichern. Wichtig ist bei dieser Aquarium Versicherung, dass Sie Ihr Aquarium extra versichern, da es, abhängig von der Aquarium Versicherung nicht automatisch miteinbezogen wird. Hier zahlt die Versicherung bei einem Bruch des Aquariums jedoch nur dann, wenn die Oberfläche der Scheibe komplett durchbrochen ist. Vorteil: Egal, ob Sie selbst schuld sind und es zerbrochen haben oder es ein Unfall war, die Versicherung zahlt auf jeden Fall.

    2.2. Haftpflichtversicherung

    Diese Aquarium Versicherung sollten Sie abschließen, da sie Schäden an fremdem Eigentum, z.B. an Möbeln aber auch an einer Mietwohnung versichert. Dies ist dann besonders vorteilhaft, wenn das Wasser auch Möbel eines Nachbarn zerstört, da es durch den Boden tropft. Die Kosten eines Wasserschadens können sich auf einige 100 Euro bis hin zu mehreren 1000 Euro belaufen, wenn z.B. auch Heizungsrohre neu sanierte Küchen und Toiletten und, und, und zerstört werden. Man kann allgemein sagen, dass diese Versicherung von allen angebotenen Aquarium Versicherungen die umfangreichste ist und ein Muss für jeden Aquarium Halter ist.

    2.3. Gebäudeversicherung

    Damit auch ein Vermieter oder ein Hauseigentümer selbst vor Schäden am Gebäude versichert ist, gibt es diese Art der Aquarium Versicherung. Mieter, welche bereits eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen haben, benötigen keine zusätzliche Gebäudeversicherung. Wichtig ist, dass Aquarien immer extra angemeldet werden, da diese Versicherung ansonsten nur Schäden von Leitungswasser, nicht aber von Aquariumwasser deckt. Vermieter, bei denen ein Mieter einen Aquariumschaden hatte, hilft diese Aquarium Versicherung in diesem Fall natürlich nichts, da dann der Mieter für den Schaden aufkommen muss. Nur wenn Sie selbst ein Aquarium haben und in einem, Ihnen gehörenden, Gebäude wohnen, sollten Sie diese Aquarium Versicherung abschließen.

    2.4. Hausratversicherung

    Bei dieser Aquarium Versicherung werden alle Gegenstände die zum Hausrat gehören, wie Möbel, Teppiche, Bilder usw. versichert. Hierbei, im Gegensatz zur Haftpflichtversicherung, sind jedoch nur die eigenen Gegenstände betroffen nicht die von Fremden. Um sein Aquarium mit in diese Versicherung aufzunehmen, müssen Sie die zusätzliche Klausel, welche besagt, dass auch Aquarien bzw. das Wasser unter die Kategorie der Gefahren fällt, mit in den Vertrag nehmen. Diese Aquarium Versicherung ist genau wie die Gebäudeversicherung, gut für den Vermieter bzw. den Eigentümer.

    2.5. Haushaltsgeräteversicherung

    Wird diese Versicherung abgeschlossen, deckt sie speziell Schäden an Elektro- und Gasgeräten ab, wie Fernseher, Kühlschränke, Heizungen, Lampen und mehr. Auch elektrisches Aquariumzubehör wird hierbei mitversichert. Sie sollten aber beachten, dass diese Aquarium Versicherung im Schadensfall einen Eigenanteil von meistens 10 % bzw. einem Mindestpreis, meist um die 30 € beinhaltet. Dafür können die Kosten so immens sein, da sind 10% nahezu nichts (Beispiel: Elektrogeräte von insgesamt 10.000€ werden zerstört, dann beträge der Eigenanteil nur 100 €. Die Aquarium Versicherung übernimmt die restlichen 9.900€).

    3. Versicherungen vergleichen und sparen

    Bevor Sie eine Aquarium Versicherung, welcher Art auch immer, abschließen ist es wichtig die Preise verschiedener Versicherungsunternehmer zu vergleichen, da Sie ansonsten einen viel zu überteuerten Preis zahlen.

    Die Seite http://www.besttarif.org z. B. liefert Ihnen umfangreiches Inforationsmaterial zu allen existierenden Versicherungen, einbegriffen der Aquarium Versicherung (bzw. Hausrat- oder Elektroversicherung z. B.). Dort kann genau nachgelesen werden, was jede einzelne Versicherung bedeutet, welche Fälle dabei versichert werden und mehr. Auch die einzelnen Versicherungsunternehmen samt der notwendigen Daten finden Sie auf der Seite, sodass Sie die beste Wahl ihrer Aquarium Versicherung und es Unternehmens treffen können.

    4. Was Sie beachten sollten

    • Wird ein Aquarium erst nach dem Abschluss einer Aquarium Versicherung erworben, wird es ersetzt oder ausgetauscht, muss dies unbedingt der Versicherung mitgeteilt werden.
    • Im Fall eines Schadens muss dieser der zuständigen Aquarium Versicherung unbedingt sofort mitgeteilt werden. Warten Sie keinesfalls auch nur 1 Tag oder sogar 1 Woche.
    • Bedenken Sie, dass Sie den Schaden beweisen müssen, damit die Aquarium Versicherung alles übernimmt. Deshalb ist es wichtig nach Möglichkeit Fotos zu machen und sich zu notieren wann und wie der Schaden entstand.
    • Ist eine weitere Person am Unfall beteiligt oder werden Sachen, egal ob Mietraum oder Gegenstände einer anderen Person beschädigt, notieren Sie sich umgehend dessen Namen, Anschrift und Kontaktdaten und teilen Sie diese der Aquarium Versicherung mit.
    • Weiterhin sollten alle demolierten Sachen aufbewahrt werden, bis ein Gutachter vor Ort ist und alles kontrolliert und den Schaden aufnimmt. Bei einer Aquarium Versicherung sollte in diesem Fall vor allem das Aquarium selbst nicht entsorgt werden.

    © JackF – Fotolia.com