R+V Versicherung

Inhalt dieses Artikels

    Rechtsform Aktiengesellschaft
    ISIN Keine Information
    Gründung 1922
    Sitz Wiesbaden, Hessen
    Leitung Friedrich Caspers (Vorstandsvorsitzender)
    Mitarbeiter 13.676 (30. Dezember 2012)
    Umsatz 11,332 Mrd. EUR (2012)
    Gewinn Keine Information. EUR (2012)
    Bilanzsumme Keine Information
    Branche Versicherungswesen
    Website www.ruv.de

    Die R+V Versicherung ist seit 1922 Teil der Genossenschaftlichen Finanzgruppe Volksbanken Raiffeisenbanken. Ihr Angebot steht sowohl Privat- als auch Firmenkunden zur Nutzung offen.

    1. Firmenphilosophie und unternehmerische Ausrichtung

    Die R+V nimmt für sich in Anspruch, wohlüberlegte Entscheidungen bei allen Planungen und Vorsorgen zu treffen. Sie legt nach eigen Angaben höchsten Wert auf eine solide, sichere und langfristige Anlagepolitik. Insgesamt steht die R+V Versicherung für eine konservative Geldanlagepolitik, die stabile Verhältnisse gewährleistende Bedingungen einer risikofreudigen Finanzstrategie vorzieht.

    2. Historie

    Die Anfänge der Versicherung gehen bis in das Jahr 1922 zurück. Damals wurden in Berlin die Raiffeisen Lebensversicherungsbank a.G. und die Raiffeisen Allgemeine Versicherungsgesellschaft a.G gegründet, die in Personalunion miteinander verbunden waren. Nach Ende des Zweiten Weltkriegs wurde der Geschäftssitz 1946 zunächst nach Niederwalluf unweit von Wiesbaden und zwei Jahre danach direkt in die hessische Landeshauptstadt verlegt.

    1958 erfolgte eine Zusammenarbeit mit den gewerblichen Zentralkassen, besser unter der Bezeichnung Volksbanken bekannt. Nachdem daraufhin eine Änderung des Unternehmensnamens in Raiffeisen- und Volksbanken Allgemeine Versicherungs-AG erfolgte, wurde diese etwas sperrige Bezeichnung 1973 in R+V Versicherung AG abgekürzt.

    3. Das Portfolio

    Privatkunden können sich der R+V eine Versicherung für nahezu jeden erdenklichen Lebensbereich abschließen. Ob für Haus und Wohnung, Haustier oder Auto, gegen Unfall oder für den Krankheits- und Pflegefall: Die R+V bietet für jeden Versicherungsbedarf eine Lösung an. Es besteht auch die Möglichkeit, ein Versicherungspaket für den Schutz gegen mehrere Risiken gleichzeitig abzuschließen. Die R+V bietet zudem Vorsorgeprodukte für die finanzielle Absicherung im Alter an. Darunter auch staatliche geförderte Renten nach dem Riester-Modell oder Rürup-Prinzip. Selbstverständlich führt die R+V auch Lebensversicherungen im Angebot.

    Für Firmenkunden hält die R+V Versicherungslösungen zum Schutz vor allen möglichen Eventualitäten bereit. Landwirte werden bei der R+V ebenso kompetent beraten wie Transportunternehmer oder Vertreter der maschinenverarbeitenden Industrie. Ihnen allen steht es frei, sich an den Kundenservice der R+V Versicherung zu wenden und dort beraten zu lassen.

    Auch Existenzgründern steht die R+V Versicherung mit ihrem Rat zur Seite. Dabei zeigt sich die R+V Versicherung neuen Ideen gegenüber aufgeschlossen und gibt auch Tipps in Sachen Crowdfunding, einem aus den USA stammenden Konzept, um für die eigene Geschäftsidee zu werben und dafür Geldmittel aufzutreiben, wenn es an Eigenkapital fehlt.

    4. Angebote für private und gesetzliche Krankenversicherung

    Hinsichtlich eines Krankenversicherungsschutzes kann die R+V sowohl mit Angeboten für eine private als auch einer gesetzlichen Krankenversicherung aufwarten. Der gesetzliche Krankenversicherungsschutz der R+V/BKK bietet nach eigenen Angaben eine medizinische Grundversorgung in Verbindung mit einem hervorragenden Kundenservice. Zusätzlich sollen bei der gesetzlichen Versicherung weitere kostenlose Extras enthalten sein. Ein Blick auf die angebotenen Leistungen verrät, dass zum Beispiel Kosten für homöopathische ärztliche Behandlungen übernommen werden. Außerdem gibt es Zuschüsse für gesundheitliche Präventionsmaßnahmen wie Ernährungsberatung und Yoga. Eine Auslandskrankenversicherung gibt es inklusive. Bei einem in der Zeitschrift €uro in Ausgabe 11/2012 veröffentlichten Vergleichstest, an dem über 100 Krankenkassen teilgenommen hatten, schnitt das Angebot der R+V/BKK mit der Note „Sehr Gut“ ab.

    Mit ihrem Angebot für eine private Krankenversicherung stellt die R+V Versicherung drei gestaffelte Tarife zur Wahl. So soll ein umfassender Krankenversicherungsschutz gewährleistet werden, der auch hohe Ansprüche zufriedenstellt. Ein Wechsel des Tarifs ist laut Angaben der R+V jederzeit möglich. Focus Money verlieh diesem Angebot den Titel
    „Beste Krankenversicherung“ (Ausgabe 39/2012) und bescheinigte ihm einen ausgewogenen Schutz zu bieten.

    5. Das Plus als Markenzeichen

    Das Pluszeichen zwischen den Buchstaben ist für die R+V Versicherung Firmensymbol und Werteprogramm zugleich. Es steht für Gemeinsinn, verantwortliches handeln und Gegenseitigkeit. Das Plus steht darüber hinaus für jenes Mehr an Kundenservice, das die R+V Versicherung ihren Kunden bietet.

    6. Der R+V Kundenservice

    Mit ihrer Notfallhelfer-App stellt die R+V Versicherung Besitzern eines Smartphones ein nützliches Tool für den Schadensfall zur Verfügung. Die App enthält alle wichtigen Kontaktdaten, um die richtigen Ansprechpartner in In- und Ausland zu erreichen. Tipps im Umgang mit Verletzten sowie ein Schadensformular sind auf der App ebenfalls enthalten.

    Auf der Homepage der R+V (http://www.ruv.de) gibt es darüber hinaus ein Versicherungslexikon zum Nachschlagen fachspezifischer Begriffe und einen Downloadbereich, wo Broschüren und Formulare heruntergeladen werden können.

    Der Gesundheitsservice hilft bei der Suche nach einem in der Nähe befindlichen Arzt oder Krankenhaus und ermöglicht die Online-Überprüfung von Arztrechnungen mittels des Prüfprogramms GOÄ, das die R+V Versicherung gratis zur Nutzung bereitstellt. Wer als Privatpatient der R+V seine Arztrechnung einreichen möchte, kann hier das dafür erforderliche Erstattungsformular ausfüllen.

    Es versteht sich, dass in diesem Bereich der Homepage auch die Vertragsbedingungen der R+V eingesehen werden können.